Wer ist Silco in Arcane?

13. August 2022

Der mörderische Silco ist eine der charismatischsten, wenn auch bösartigsten Figuren in Arcane. Aber wer ist er?

Der mörderische Silco ist einer der faszinierendsten Charaktere in League of Legends’ Arcane und scheint sich zum großen Bösen der Serie aufzuschwingen. Er hat nicht nur eine blutige Vergangenheit mit Vander, sondern will auch die Unterstadt zu einer Nation machen, die Piltover an Macht übertrifft.

Silcos Hintergrundgeschichte in Arcane

Seine Vergangenheit mit Vander wird in Form von mehreren Rückblenden erzählt. Die erste zeigt, wie Vander und Silco in einer Art Fluss erbittert kämpfen. Das scheint das Endspiel des Konflikts zu sein, bei dem Vander Jahre zuvor den Angriff auf Piltover anführte. Er erwähnt auch direkt, dass er mit dem Volk Zhaun verbunden ist, als er Vander vorwirft, seine Pflicht zu vernachlässigen.

Silco in Arkane

In der Rückblende wurde Silcos Auge verstümmelt und blutig, was dazu führte, dass es ersetzt wurde. Vander wird durch sein eigenes Messer schwer verwundet, da Silco es gestohlen hat, als er von Vander gewürgt wurde.

Infolgedessen hegt Silco einen bitteren Hass auf Vander, der sich zur Ruhe gesetzt hat und nun den Frieden zwischen der Unterstadt und Piltover wahren will. Silco ist verärgert über Vanders “Friedensbemühungen” und arbeitet daran, eine Art Aufstand anzuzetteln, um eine Nation zu gründen, die Piltover an der Macht übertrifft. Er ärgert sich auch darüber, dass Vander ein “Schoßhündchen” der Vollstrecker werden musste und verdammt ihn mit dem Zitat:

Du bist bereit, für die Sache zu sterben, aber du kämpfst nicht!

— Silco zu Vander nach dessen Gefangennahme

Am Ende von Akt 1 scheint er das direkt zu tun. Er arbeitet auch mit Singed zusammen, um ein mysteriöses lila Gift zu entwickeln, das Menschen und Tiere wild werden lässt. Von ihm stammen mehrere Champions der League of Legends, darunter Twitch, Singed, Warwick und andere. Seine Absichten haben bereits das Leben mehrerer Charaktere in der Serie beeinträchtigt, darunter Vander, Vi und Jinx. Seine Handlungen haben auch den Tod von Clagger, Milo und Benzo eingeleitet.

Am Ende von Episode 3 hat Silco Powder bei sich aufgenommen. Es wird angedeutet, dass er ihr hilft, Jinx zu werden, wie wir sie kennen. Der Teaser für die nächste Folge zeigt die beiden, wie sie in Piltover ihr Unwesen treiben.

Akt II: Silco baut Zhauns Ambitionen weiter aus

Silco hat in Akt II die Lanes so gut wie in Besitz genommen. Mit seinem Einfallsreichtum, einem fortgesetzten Deal mit Marcus, um Piltover davon abzuhalten, die Gesetze durchzusetzen, und dem Ignorieren von Schimmerlieferungen hat er ein ganz schönes Imperium aufgebaut.

Doch die Dinge beginnen sich bereits zu entwirren. Nach einer verpfuschten Operation von Jinx, einem Terroranschlag und dem Diebstahl eines Hextech-Kerns hat der Rat beschlossen, dass die Unterstadt ein wenig außer Kontrolle geraten ist.

Auch das Verhältnis zwischen Vi und Jinx ist weiterhin angespannt. Er ist wütend über die verpfuschte Operation und den Terroranschlag und fleht sie an, sich lieber um ihre Geräte zu kümmern.

Nach einer Fahndung nach Vi und Caitlyn konfrontiert Silco die beiden, die von einem Shimmer-Süchtigen verraten wurden, woraufhin die beiden Drohungen austauschen. Silco hetzt daraufhin einige Shimmer-Süchtige auf Vi, woraufhin sie einen Supporter losschlägt, der auf Silco fällt und ihn fast tötet.

Wird Silco aus Arcane zu League of Legends hinzugefügt?

Da Silco keine offensichtlichen Parallelen zu einem aktuellen League of Legends Champion aufweist, haben sich viele gefragt, ob er auf dem Weg zu einem eigenen Champion im Spiel ist.

Auch wenn es keine eindeutige Bestätigung gibt, ist uns ein Auszug aus einer früheren Champion-Roadmap ins Auge gefallen, in dem er angedeutet wurde.

Leider wird Silco nicht zu League of Legends hinzugefügt werden. Riot hat bestätigt, dass Silco in keiner Weise zu League hinzugefügt wird, abgesehen von seiner bereits bestehenden Rolle in der Geschichte des Spiels. Obwohl er eine wichtige Rolle in den Geschichten bestimmter Champions spielt, vor allem bei Jinx, wird er laut Riot nicht selbst ein Champion sein.